Das Lehrerinterview mit Christoph Bruns

 

durchgeführt als Teamwork der Schülerzeitungs-AG 2014

 

Herr Bruns ist noch richtig jung, erst 26 Jahre alt, hat auch noch keine Kinder und ist ,,noch zu haben“.  Wer ihn besuchen möchte, muss 45 km bis nach Rinkerode bei Münster fahren. Bei uns an der GSB ist er seit dem Schuljahr 2013 und gibt hier GL und Religion. Vielleicht glaubt er deshalb auch nicht an die Existenz außerirdischer Lebensformen oder die Bedeutung von Horoskopen. Außerdem ist er, obwohl er gern lange schläft,  sportlich. Er spielt Tennis, Badminton und Squash und joggt. Wahrscheinlich möchte er demnächst mal Klassenlehrer werden, denn er findet, dass die Schüler und Schülerinnen hier sehr nett sind.

Bis vor kurzem war er noch stolzer Besitzer von Speedy und Herzog, zwei Wüstenrennmäusen. Die sind aber leider vor einem Jahr gestorben. Als er noch ein Kind war, tummelten sich Kaninchen, Meerschweinchen, Fische und ein blau-weißer  Wellensittich namens Piepmatz bei ihm. Sein Lieblingstier ist der Elefant. Er traut sich sogar, Spinnen anzufassen.

 

Der Stein: Erinnern sie sich an einen Streich oder eine besondere Begebenheit in ihrer Schulzeit?

Herr Bruns: ,,Ja, ein Freund von mir hat mal den damals noch handgeschriebenen Vertretungsplan verändert und einigen Klassen freigegeben.“

Der Stein: ,,Waren Sie als Kind mal verliebt?“

Herr Bruns: ,,Ja, in Sarah. Sie war blond und ohne Brille. Jetzt bin ich nicht verliebt.“

Der Stein: ,,Welchen Fußballverein haben sie am liebsten?“

Herr Bruns: ,,SV Rinkerode“.

Der Stein: ,,Gehen Sie in unser Dortmunder  Stadion?“

Herr Bruns: ,,Da war ich leider noch nicht. Ich war mal in Hamburg im Stadion, aber da war die Stimmung nicht so gut.“

Der Stein: ,,Haben Sie einen Lieblingsspruch oder ein Motto?“

Herr Bruns: ,, Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen.“

Der Stein: ,,Was essen Sie am liebsten?“

Herr Bruns: ,, Himmel und Erde. Das ist Blutwurst mit Kartoffeln und Apfelmus. Herrencreme mag ich auch gerne und warmen Vanillepudding.“

Der Stein: ,,Welche Musik hören Sie am liebsten?“

Herr Bruns: ,, Deutsche Musik, Popmusik, Silbermond, Musik aus den Charts, Tim Bendzko. Mein Lieblingsfilm ist übrigens Avatar mit seinen tollen 3D-Effekten.“

Der Stein: ,,Wo hat ihr schönster Urlaub stattgefunden?“

Herr Bruns: ,,Das war auf jeden Fall London mitsamt dem London-Eye, der Towerbridge, dem Parlament und der Pizza für 20 britische Pound.“

Der Stein: ,,Worauf achten Sie, wenn Sie einkaufen gehen?“

Herr Bruns:  ,, Es sollte es nicht so teuer sein, bei Fleisch achte ich aber besonders auf die Herkunft und darauf, dass es ein Bioprodukt ist. Pullover dürfen nicht kratzen, müssen aber warm sein.“

Der Stein: ,,Wir bedanken uns für das Gespräch.“

Herr Bruns: ,,Ja, gern geschehen, hat Spaß gemacht!“